Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zurück

MMK Karton kann Durchfetten verhindern

25.11.2018 - Barrieren, Nachhaltigkeit, Kartonwissen

Fettbarriere

Verpackungen von Lebensmitteln wirken in den Regalen dekorativ und appetitanregend. Sie sollen Qualität und guten Geschmack symbolisieren. Ohne störende Fettflecken und Verfärbungen! Karton mit Fettbarriere (Grease-Barriere) sorgt für eine ideale Präsentation.

Gut zu wissen
Je nachdem, wie stark fettend das zu verpackende Produkt ist, wird nur die Kartonrückseite oder werden zusätzliche Kartonlagen mit fettabweisendem Schutz versehen. Der Wert gibt dabei den Grad der Fettabweisung an und liegt zwischen 1 (schwach) und 12 (stark). Die Skalierung ergibt sich aus der Intensität der Kartonbehandlung. MM Karton produziert Grease-Sorten mit einer Fettbarriere bis zu einem Wert von 11. Die Sorten mit der Grease-Barriere werden selbstverständlich bei Verpackungen mit direktem Lebensmittelkontakt eingesetzt. Darüber hinaus eignen sich die Qualitäten für fetthaltige Non-Food-Anwendungen.

Natürliche Alternative zu
  • Kunststoff- oder Styroporboxen und -teller
  • Karton mit Laminierung (z. B. PE, Aluminium)
Anwendungen
  • Fettende Lebensmittel (z. B. Back- und Konditorwaren, Snacks, Fast Food)
  • Kosmetik (z. B. getränkte Tissue-Tücher)
  • leicht fettende Tiernahrung
  • Fettende technische Produkte (z. B. Kugellager)
Karton mit nachhaltiger Fettbarriere schützt Verpackungen vor störenden Fettflecken



Lesen Sie mehr über innovativen Karton für nachhaltige Verpackungslösungen!

Download:

Oder Zusendung per Post:

Jetzt Anfordern