Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um dir ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Du kannst selbst entscheiden, welche Kategorien du zulassen möchtest. Bitte beachte, dass auf Basis deiner Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitaten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzerklärung.

Notwendig

Diese Cookies sind notwendig für die Funktionalität unserer Website (z.B. sicherheitsrelevante Aspekte)

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Personalisierung

Diese Cookies werden genutzt, um dir personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen anzuzeigen.

Zurück

Aufruf zur Änderung der SUPD-Definitionen

27.04.2020 - Nachhaltigkeit

Pro Carton und ein breites Bündnis der Karton- und Faltschachtelwertschöpfungskette haben ihre Bedenken zum kürzlich veröffentlichten Entwurf der Einweg-Kunststoffrichtlinie (Single Use Plastics Directive, SUPD, EU 2019/904) dargelegt. Die wichtigsten Definitionen der SUPD müssen adaptiert werden, um das erklärte Ziel der Europäischen Kommission, den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft zu fördern, zu erreichen.

Die Definition von „Kunststoff“ und was „ein Hauptstrukturbestandteil“ im Sinne des Entwurfs der Einweg-Kunststoffrichtlinie darstellt, konterkarieren die Ziele ebendieser – die Auswirkungen bestimmter Kunststoffprodukte auf die Umwelt zu verhindern und zu verringern.

Download Gemeinsame Erklärung zur SUPD 23.4.2020