Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um dir ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Du kannst selbst entscheiden, welche Kategorien du zulassen möchtest. Bitte beachte, dass auf Basis deiner Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitaten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzerklärung.

Notwendig

Diese Cookies sind notwendig für die Funktionalität unserer Website (z.B. sicherheitsrelevante Aspekte)

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Personalisierung

Diese Cookies werden genutzt, um dir personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen anzuzeigen.

Zurück

Neues, hocheffizientes Gas-und-Dampf-Kombikraftwerk in Frohnleiten

31.10.2018 - Innovationen / Investitionen, Unternehmen / Werke

Energieressourcen so effizient wie technisch möglich zu nutzen ist seit jeher Ziel von MM Karton. Unser seit Anfang Jänner 2018 im Werk Frohnleiten in Betrieb stehendes Gas-und-Dampf-Kombikraftwerk (kurz GuD-Kraftwerk) ist ein ideales aktuelles Beispiel dafür.

Ein Kraftwerk, zwei Prozessabläufe

Das GuD-Kraftwerk funktioniert nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung und vereint die Prinzipien eines Gasturbinenkraftwerks und eines Dampfkraftwerks in sich: In den beiden Gasturbinen entstehen bei der Erzeugung von elektrischem Strom heiße Abgase. Mit dieser Abwärme wird im nachgeschalteten Abhitzekessel Dampf erzeugt, der wiederum in einer Dampfturbine Strom produziert und somit das Kraftwerk hocheffizient macht. Durch diese kombinierte Fahrweise wird ein sehr hoher Wirkungsgrad erreicht: Im Idealfall können über 90 % der im Ausgangsbrennstoff Erdgas enthaltenen Energie genutzt werden. Ein Teil der dabei gewonnenen Abwärme aus den Rauchgasen des Abhitzekessels wird in das Fernwärmenetz und damit in die angeschlossenen Haushalte gespeist.

Das neue GuD-Kraftwerk in Frohnleiten ist ein Musterbeispiel für effiziente Energieressourcen

Partner der erneuerbaren Energie

Mit Ende Oktober 2018 haben wir das GuD-Kraftwerk in den Regelbetrieb genommen. Dadurch ist für den Standort Frohnleiten langfristig weiter eine hohe Betriebssicherheit der Energieversorgung gewährleistet. Die energieeffiziente Erzeugung von Dampf und Strom durch die Kraft-Wärme-Kopplung ist ökonomisch wie auch ökologisch der richtige Ansatz zur verlässlichen Einhaltung geltender Emissionsgrenzwerte und Umweltziele.

Diesen sowie viele weitere Artikel finden Sie im Unfolded Printmagazin!

Download:

Oder Zusendung per Post:

Jetzt Anfordern