Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um dir ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Du kannst selbst entscheiden, welche Kategorien du zulassen möchtest. Bitte beachte, dass auf Basis deiner Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitaten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzerklärung.

Notwendig

Diese Cookies sind notwendig für die Funktionalität unserer Website (z.B. sicherheitsrelevante Aspekte)

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Personalisierung

Diese Cookies werden genutzt, um dir personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen anzuzeigen.

Zurück

MMK vor Ort – die wichtigsten Branchen-Events im 3./4. Quartal 2019

05.12.2019 - Messen / Events

Sechs Konferenzen, ein übergreifendes Thema: Nachhaltigkeit.

19. bis 20. September 2019, Malta

„Driving the Change – Cartons Make the Difference!“ – das war Motto und zugleich Arbeitsprogramm des diesjährigen ECMA-Kongresses (European Carton Makers Association) in Malta. Ziel war es, die wesentlichen Vorteile von Karton als Verpackungsmaterial weiter auszuloten und in einem großen Plenum zu diskutieren, wie sich die Karton- und Faltschachtelindustrie vor dem Hintergrund der wandelnden Verbrauchereinstellung gegenüber Nachhaltigkeit, legislativen Maßnahmen auf europäischer Ebene (Stichwort: EU Circular Economy Package) sowie politischen Strömungen weiter entwickeln wird. Besonders der Beitrag von Andrea Boltho, Oxford University, gab reiche Denkanstöße: Er beleuchtete die derzeitige ökonomische und politische Situation in Europa und die Konsequenzen, die sich etwa durch den Brexit, den Ausstieg Großbritanniens aus der EU, oder aus der Präsidentschaft Trumps ergeben. 

Unser Vortrag „Sustainability Sells“ zeigte, dass Karton die Zukunft gehört: Es gibt viele Möglichkeiten Verpackungen nachhaltiger zu gestalten. Mit konsequenter Zusammenarbeit der Supply-Chain-Partner kann bei Verpackungen maximale Funktionalität bei bestmöglichem Produktschutz und minimalen ökologischen Auswirkungen erreicht werden. Karton, das nachhaltige Verpackungsmaterial, ist oft die beste Wahl. Die ausgewählten Erfolgsgeschichten unserer Kunden belegten dies anschaulich. Kreativität wurde wie jedes Jahr bei der Verleihung des European Carton Excellence Awards honoriert. Mit insgesamt 8 Awards konnte MM Karton abräumen. Wir freuen uns sehr und gratulieren auch herzlich allen weiteren Gewinnern.
 

16. bis 17. September 2019, Düsseldorf

Aus der Natur, verpackt in Natur. Gerade bei Obst und Gemüse sind nachhaltige Verpackungslösungen aus Karton unverzichtbar. Der DOGK stellt einen Hotspot für die europäische Obst- und Gemüseindustrie dar. Die Nachfrage nach nachhaltigen Verpackungen war dementsprechend groß und eines der Hauptthemen bei den knapp 600 Besuchern (Einzelhandel, Hersteller, Importeure, Exporteure, Saatgutproduzenten usw.). Fragen zur Recycelbarkeit und Kompostierbarkeit von Karton waren omnipräsent. Alle MMK Kartonqualitäten – inklusive unserer Spezialqualitäten mit Barrieren – bestehen aus nachwachsenden Rohstoffen und sind entsprechend der Normen EN 13430 und EN 13432 recycelbar und biologisch abbaubar. MM Karton konnte sich als verlässlicher Partner für den Schutz nachhaltiger Produkte durch nachhaltige Verpackungen positionieren.

    

 

 

24. bis 26. September 2019, Nürnberg

Die FachPack ist eine Messe der Superlative: an drei Messetagen präsentierten 1.600 Aussteller rund 45.000 Fachbesuchern in 12 Messehallen ihre Produkte und Dienstleistungen rund um fortschrittliche Verpackungslösungen. Das 40. Jubiläumsjahr der Fachpack widmete sich dem Leitthema „Umweltgerechtes Verpacken". Nicht nur an den Messeständen konnten sich Interessierte darüber informieren, auch im breit gefächerten Rahmenprogramm mit zahlreichen Fachvorträgen, Sonderschauen und Preisverleihungen war Nachhaltigkeit omnipräsent. 

Der MM-Messestand nahm das Thema der Stunde optimal auf und zog daher viele Besucher an. Auf Drehtellern wurde jeweils eine Verpackung aus nicht nachhaltigen Materialien einer nachhaltigen Verpackungsalternative aus Karton gegenübergestellt. Ob Pizzaverpackungen ohne Schrumpffolie, aber dafür mit angepasster, enger am Produkt liegender Konstruktion, oder Clamshell-Verpackungen aus Karton als bewährte nachhaltige Alternative für Fast-Food-Behälter aus expandiertem Polystyrol – die ausgestellten Beispiele zeigten, wie ein gelungener Markenauftritt, erstklassiges Design und umweltgerechtes Verpacken in Einklang gebracht werden können. Um auf nachhaltige Verpackungen zu wechseln, genügt es oft, bestehende Verpackungskonstruktionen zu hinterfragen bzw. die bereits vorhandenen Barriereeigenschaften von Karton zu nutzen. Der MM Messestand machte klar: Es gibt viele Möglichkeiten, nicht nachhaltige Verpackungsmaterialien zu ersetzen. Nötig ist vor allem der Wille zur Veränderung – und ein starker Partner.
 

9. bis 11. Oktober 2019, Genf

Die Jahreskonferenz der FEFCO, der Europäischen Vereinigung der Wellpappenhersteller, stand 2019 unter dem Motto „Mastering our Processes“. Über tausend Vertreter der Wellpappenindustrie versammelten sich in Genf, um die vielfältigen Möglichkeiten der Verpackungsbranche zu diskutieren. Der Sektor hat nicht zuletzt aufgrund des E-Commerce an Wachstum, Schnelllebigkeit und vor allem an Chancen gewonnen. Innovation muss dabei mit der Forderung nach Nachhaltigkeit in Einklang gebracht werden: leichter, stärker und umweltfreundlicher.

MM Karton war mit seiner überzeugenden Liner-Produktpalette vertreten: Im Offsetdruck mit MM Liner™, MM Topliner™ und MM BiB-Liner™. Im Flexodruck mit MM X-Liner™ HD, MM X-Liner™ lite und MM X-Liner™ aqua-fit.

 

 

 

 

12. bis 14. November 2019, Barcelona

Nachhaltigkeit ist heute einer der zentrale Einflussfaktoren, der die Verpackungswahl mitbestimmt. Die Konferenz „Sustainability in Packaging Europe“ will eine 360-Grad-Perspektive auf die wichtigsten Herausforderungen, mit denen die Lieferkette konfrontiert ist, bieten, um eine funktionierende Kreislaufwirtschaft zu entwickeln. Die spannende Mischung der Teilnehmer – sowohl aus dem Markenartikel- als auch aus dem Retail-Bereich – machte das Gipfeltreffen zu einem erfolgreichen Event. Als besonders interessant kristallisierten sich in einer Panel-Diskussion die Aussagen führender Markenunternehmen (etwa Mars, P&G, Nestlé, Reckitt Benckiser) über Fortschritte und Maßnahmen zur Erreichung ihrer Nachhaltigkeitsziele heraus. Die Verpackung gewinnt dabei an strategischer Bedeutung. Und Karton ist als tragende Säule moderner Kreislaufwirtschaft in der Verpackung klar anerkannt. 

 

 

14. November 2019, Vösendorf

Der jährliche ECR Kongress ist Österreichs größte Zusammenkunft der Konsumgüterwirtschaft zum Thema Efficient Consumer Response (= Effiziente Konsumentenresonanz). ECR ist die Bezeichnung für eine branchenübergreifende Initiative zur Kooperation zwischen Herstellern und Händlern, die sich das übergeordnete Ziel gesetzt hat, den Konsumenten bessere, effizientere und nachhaltigere Angebote oder Services zu bieten. Der ECR Tag 2019 nahm – im Sinne des Mottos „NEW PACKAGEING“ – die Verpackung aus unterschiedlichsten Blickwinkeln unter die Lupe. Die Veranstaltung lieferte wertvolle Denkanstöße für ein breites, gemischtes Publikum. Am MM-Messestand konnten sich die Kongressteilnehmer über nachhaltige Verpackungslösungen im Sinne einer wirklich funktionierenden Kreislaufwirtschaft informieren.

 

Diesen sowie viele weitere Artikel finden Sie im Unfolded Printmagazin!

Download:

Oder Zusendung per Post:

Jetzt Anfordern