Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um dir ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Du kannst selbst entscheiden, welche Kategorien du zulassen möchtest. Bitte beachte, dass auf Basis deiner Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitaten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzerklärung.

Notwendig

Diese Cookies sind notwendig für die Funktionalität unserer Website (z.B. sicherheitsrelevante Aspekte)

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Personalisierung

Diese Cookies werden genutzt, um dir personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen anzuzeigen.

Zurück

MMK digital vs. reinen elektronischen Datenaustausch (EDI) – ein Vergleich mit eindeutigem Gewinner

27.03.2018 - Innovationen / Investitionen, Unternehmen / Werke

Bei MMK digital setzen wir neben dem klassischen elektronischen Datenaustausch (EDI) zusätzlich auf eine digitale Plattform. Und dies hat gute Gründe.

Unter elektronischem Datenaustausch (englisch: Electronic Data Interchange, EDI) versteht man eine elektronische automatisierte Übertragung von standardisierten Geschäftsdaten zwischen verschiedenen Unternehmen. Die Daten – etwa Bestellungen, Lieferscheine oder Rechnungen – müssen für den Austausch nach einheitlichen internationalen Standards strukturiert und formatiert vorliegen, damit diese vom Empfänger ohne manuelle Bearbeitung bzw. Neueingabe automatisiert weiterverarbeitet werden können. In der Karton- und Papierindustrie hat sich PapiNet als Standard etabliert.

Nachteil dieser Art des Datenaustausches ist das initiale Set-up – dies ist häufig für kleine und mittelständische Unternehmen nicht leistbar. Auch die Handhabung von Ausnahmeregelungen ist ungelöst. Fragt ein Kunde z. B. einen Liefertermin oder eine gewisse Menge an, die vom Hersteller nicht sofort zugesagt

werden kann, ist der elektronische Datenaustausch in einer Sackgasse. Die Handhabung von Ausnahmen und kurzfristigen Interaktionen ist nicht abbildbar. Es muss erst wieder nachtelefoniert werden. Wichtige Zeit geht verloren.

Hier setzen wir mit MMK digital an. MMK digital ermöglicht, alle Kerngeschäftsprozesse direkt online in Echtzeit abzuwickeln, inkl. der Handhabung von Ausnahmen. Dabei ist weiterhin nur eine Eingabe nötig – die Daten können bei Bedarf über eine PapiNet Schnittstelle in das Kundensystem eingelesen werden.

Ein Vergleich von MMK digital mit standardisiertem EDI verdeutlicht den Mehrwert unserer digitalen Plattform und unterstreicht, warum MMK digital die Zukunft der Abwicklung von Geschäftsprozessen mit unseren Kunden ist:

FunktionMMK digitalElektronischer
Datenaustausch (EDI)
Anfrage stellen-
Ausnahmebehandlung Anfrage-
Anfragebestätigung/Angebot digital erhalten-
Umwandlung Angebot in Bestellung-
Standardisierte Bestellung

Ausnahmebehandlung Bestellung buchen-
Digitale Bestellbestätigung

Ausnahmebehandlung Über-/Unterproduktion-
Abrufe ab Lager (Call-off) buchen-
Ausnahmebehandlung Abruf (Call-off)-
Abrufbestätigung-
Ausnahmebehandlung Lieferung-
Versandbenachrichtigung

Digitale Rechnung

Lagerbestände einsehen-
Angebot von Spezialangeboten-
Verträge einsehen-
Integrierter interaktiver Produktkatalog-
Integrierte Online-Kommunikation (Messaging)-
Reporting-
Zertifikate einsehen-
Interaktive Produktionsvorschau-
Preislisten/Kontrakte einsehen-

 

Lesen Sie mehr über MMK digital in unserem Unfolded Printmagazin!

Download:

Oder Zusendung per Post:

Jetzt Anfordern